Neuigkeiten

Seite 1 von 19   »

30.05.16
Schallschutzfenster reichen nicht! - Wohngebäude statt Concordia-Theater am Bahndamm 
Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 19. Mai 2016, Brief an Senator (21.05.2016)
20.05.16
Dem Concordia-Theater droht der Abriss - Gebäudekomplex am Bahndamm soll Wohnheim werden
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 13. Mai 2016, Seite 10, Schreiben der Anwohner-Initiative vom 16.05.2016 an Fa. Plankontor als Bauvorhabenträgerin. Medienbericht WK 19.05.2016
15.05.16

Das nächste Treffen der Bahnlärm-Initiative Bremen findet am Donnerstag, 19. Mai 2016, statt. EINLADUNG. Protokolle und Einladungen früherer Versammlungen. Siehe auch aktuelle Medienberichte und Stellungnahmen zum Thema Bahnlärm sowie bremische Dokumente.

03.01.16
Ubuntu - Gruß aus Afrika zum Jahreswechsel 2015/2016. (Eingetroffen am 28.12.2015)
05.11.15
Statt Parken rasen?! - Gutachten zum Verkehrsversuch dokumentiert bemerkenswerte Geschwindigkeitsüberschreitungen bei Halteverbot von 7.00 h bis 10.00 h: In 15 Stunden mehr als 146 Tempoüberschreitungen!
Pressemitteilung vom 16. Oktober 2015; Wortlaut des SHP-Gutachtens (Hannover); Medienbericht: Freie Fahrt (für Raser!?)

BI-Sprecher zur Zeit:

Günter Knebel
Ludwigsburger Str.22
28215 Bremen
Tel.: 0421-37 45 57
email: knebel at
keine-stadtautobahn.de

(at = @ wegen Spam)

Kontakte:    Bürgerinitiative
Keine Stadtautobahn durch Bremen

Kontakte:
Dr. Gerald Kirchner
Bulthauptstraße 9
28209 Bremen

Dr. Karl-Detlef Fuchs
Parkstraße 51
28209 Bremen

Günter Knebel
Ludwigsburger Str. 22
28215 Bremen

Reinhard Pahl
Richard Wagner Str. 40
28209 Bremen

Norma Ranke
Bartensteiner Str. 53
28329 Bremen

Spendenkonto
(seit 01.06.08)
:
InteressenGemeinschaft
Aufweitungsgeschädigter
(IGA, Kürzel genügt)
Sparda Bank Hannover
Kto. Nr. 100873861
BLZ 250 905 00

 

Bahnlärm in Bremen BIB-eigene und bremische Dokumente


Eingangszitat zur Funktion des 120jährigen Hauptbahnhofs Bremen - aus Anlass von dessen beabsichtigter Umwidmung zu einem Durchgangsbahnhof für Güterverkehr* ab 2012:

„Zwei Gleise in der Großen Halle dienen dem Güterverkehr. Diese beiden Gleise liegen den Planern schon länger quer im Magen, da sie funktionierende Betriebsabläufe behindern und mit dazu führen, dass die schweren und immer schnelleren Güterzüge mit ihren Geräuschen und Erschütterungen und mit zum Teil gefährlichen Gütern durch den Hauptbahnhof und quer durch das Bremer Stadtgebiet fahren.“ ...
„Noch heute als renommierte Planer anerkannte Persönlichkeiten legten Ende der 20er Jahre detaillierte Zukunftsvisionen für die Bremer Stadtentwicklung vor. Auch hier sollten die Gütergleise aus dem Hauptbahnhof zugunsten des Personenverkehrs verschwinden.“
(Rainer Habel, Die Bahnhofsvorstadt an der „Weltbahn“ – Bahn und Stadt, in: Deutsche Bundesbahn, Hrsg., 100 Jahre Hauptbahnhof,  Eisenbahn in Bremen,  Lübbecke 1, 1989, Seite 43)

*Wird der Personenverkehr bereits ab Winterfahrplan 2010/11 darauf eingestellt und "verlangsamt"? siehe Pressebericht v. 11.12.2010

Info zum Seitenaufbau: Chronologisch, d.h. jüngste Dokumente zu Beginn.
Abweichungen, z.B. durch späteren Eingang, farblich kenntlich gemacht.

 

 

Schallschutzfenster reichen nicht! - Wohnhaus statt Concordia-Theater am Bahndamm 
Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 19. Mai 2016, Brief an Senator (21.05.2016)

Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr: Tischvorlagen für Sitzung am 19. Mai 2016: Gutachten zum Bahnknoten Bremen und Bericht der Verwaltung zum Bundesverkehrswegeplan 2030, BIB-Stellungnahme zur Kapazitätsstudie, Teil 3, vom 18. Mai 2016

BIB-Brief vom 2. April 2016 an BMVI wegen Sachstand Umsetzung Koalitionsvertrag und Lärmmessung - Antwort des BMVI vom 14. April 2016

Einladung Dezember 2015; Anlagen: Protokoll November-Treffen, BIB-Anregungen-vom 18.02.2015;  Fragen-Tischvorlage an SRn, BR-Entschließung 15/551 und BR-Ausschuss-Empfehlung 15/1/551

Handelskammer-Metropolregion: Regionalkonferenz Logistik am 7. Dezember 2015, 14.00 - ca. 18 h in der Überseestadt, Schuppen 2. Thema: Bahn frei für den Schienenverkehr im Seehafenhinterland

MdB Beckmeyer: EBA-Bahnlärm-Umfrage geht in die 2. Runde - Bürgerbeteiligung gefragt
Pressemitteilung vom 13. November 2015, Link zur EBA-Lärmaktionsplanung

Kurzdarstellung: Bedarfsanalyse aktiver Lärmschutz Bundesbahn (in Bremen)
Jan Eiken (SUBV), Bahnlärmbeauftragter, Tischvorlage v. 6. Oktober für BIB-Treffen am 15. Oktober 2015

Brief  vom 29. Juni 2015 an Eisenbahnbundesamt (EABA) wg. Umfrage und EBA-Antwort vom 9. Juli 2015

BIB-Brief vom 4. Juni 2015 an Bürgermeister-Kandidat Dr. Carsten Sieling: Gratulation und Argumente "Bahnlärm mindern!"

Bahnlärm-Wahlprüfsteine 2015: PRESSEMITTEILUNG (vom 4. Mai 2015) + Synopse d. Auswertung

Bahnlärm-Wahlprüfsteine 2015: Antworten von Parteien - in alphabetischer Reihenfolge:
Bündnis 90/Die Grünen (Grüene); Christlich Demokratische Union (CDU); Die Linke Seite 1, Seite 2, Seite 3; Freie Demokratische Partei (FDP) Aw Buhlert & Aw Kühne; Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD);

Bahnlärm meets Umweltsenator - Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 8. April 2015

Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen zum Untersuchungsbericht des Eisenbahnunfalls vom 14.02.2013

Amtlicher Untersuchungsbericht des Eisenbahnunfalls am 14. Februar 2013 in Bremen-Vahr bis HB-Hbf., eingeg. 22.01.2015

Bahn-Lärmschutz-Maßnahmen in Bremen, SUBV-Übersichtskarte vom Januar 2015 (2,1 MB)

Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bremen 1 D 22/12: Abweisung der Klage gegen die "Ertüchtigung" von Gleis 1 im Bahnknoten HB-Hbf.

Lärmschutz konkret: Bahnlärm in Bremen, ALD-Kooperationsveranstaltung am Montag, 1. Dezember 2014, im Haus der Bürgerschaft. BIB-PPP-Beitrag "Bahnlärm mindern: Minus 30 dB (A) sind machbar!" (9 MB), Vortrag W. Ruffler zur PPP; Links zu weiteren Beiträgen folgen nach Eingang. Historische Reminiszenz: Den Großstädtern droht die Lärmkrankheit - Forscher stellen fest: In Bremens Innenstadt zur Hauptverkehrszeit 92 Phon - Weser-Kurier vom 3. April 1957, druckfreundlichere Fassung

BIB-Korrespondenz an MdB Kammer (CDU) betr. Umsetzung des Koalitionsvertrages, dessen Antwort vom 26. November 2014 nebst Anlagen aus der Verkehrsministerkonferenz in Kiel am 1./2. Oktober 2014: Beschluss zum (verkehrsträgerübergreifenden) Lärmschutz und Bericht des BMVI zur Verbesserung der Grundlagen für Lärmschutzmaßnahmen; BIB-Anfrage vom 14.11.14 an BMVI und Antwort des BMVI vom 17.12.2014; und auf Nachfrage ergänzende Antwort vom 29. September 2015;

Abschlussbericht >Umgebungslärm und Gesundheitsgefährdung in Bremen< von Prof. Dr. E. Greiser vom 30. September 2014; Kurz-Kommentar Dr. L. Steininger c/o Bürgergruppe Lärmschutz an der Bahn aus Kirchseeon

Kritische Stellungnahme des Klägers Walter Ruffler vom 8. Oktober 2014 zum mitgeteilten Tenor des zu erwartenden OVG-Urteils

BIB-EINLADUNG zur OVG-Verhandlung am 23. September 2014 um 14.00 h im Justizzentrum Am Wall 198; UM-Ladung zur Hauptverhandlung über die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zur "Ertüchtigung von Gleis 1" im Hbf. Bremen  vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen am Dienstag, 23. September 2014, um 14.00 h, im Justizzentrum Am Wall 198. Dieser neue Termin ersetzt die frühere Einladung zum 3. Juni 2014. Kläger-Schriftsatz vom 17. April 2014.

Alternative Logistikrouten - statt neuer Güterzuggleise!
Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 30. Juli 2014, Bezug: Medienbericht WK vom 29. Juli 2014

Betr.: Schall03 Verordnung: BIB-Anfrage an MdB Kammer (Mitglied BT-Verkehrsausschuss) und dessen Antwort vom 2. Juli 2014

Brief Bahnlärm-Initiative Bremen und Antwort Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) betreffend die Umsetzung  / Durchsetzung der Koalitionsvereinbarung zum Thema Minderung des Bahnlärms bis 2020: Fortsetzung der Korrespondenz: BIB-Brief vom 13.07.2014 und Antwort des BMVI vom 23. Juli 2014.

Anhörung zur Lärmminderung-Aktionsplanung in Bremen am Freitag, 23. Mai 2014, um 14.00 h im Überseemuseum, Tagesordnung

Einladung zur Sitzung der Arbeitsgruppe Bahnlärm des Regionalausschusses bremischer Beiräte am 25. Mai 2014, nebst Anlagen: Beschlüsse der jüngsten Sitzung am 25.11.2013 und - wie nachstehend dokumentiert - Antwort der Senatorischen Behörde.      

Antwort des Senators für Umwelt, Bau, Verkehr vom 9. April 2014 auf die Anträge des Regionalausschusses Bahnlärm vom 25. November 2013

Antwort des Senats vom 25. März 2014 auf die Anfrage von MdBB Strohmann zum Lärmschutz für die Anwohner der Stolzenauer Straße

PPP zum Vortrag von Frank M. Rauch, Aktionspläne zur Lärmminderung im Lande Bremen, am 18. März 2014 bei der gemeinsamen Sitzung der LAGn >Verkehr< und >Umwelt< von Bündnis 90/Die Grünen

Erster Entwurf für Lärm(minderung)aktionsplanung steht
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 17. März 2014, Seite 9; Link zur Startseite >Lärmaktionsplan-Bremen<

Neus Schallschutzfensterprogramm - Drucksache 18/346 vom 24. Januar 2014 zur bremischen Lärmminderungsaktionsplanung;
Kartenübersichten zur Lärmminderungsplanung (jüngster Stand, 2012/13)

Brief der Bahnlärm-Initiative Bremen an Bundesverkehrsminister Dobrindt betreffend Umsetzung der Koalitionsvereinbarungen; Antwort aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vom 25. Februar 2014, Referat LA 18, Umweltschutz im Eisenbahnbereich   

Drucksache 18/281S vom 15. November 2013 für die Stadtbürgerschaftssitzung vom 28.11.2013 betreffs Lärmschutzwand(-Ergänzung) Oldenburger Kurve,

Einladung zur Sitzung des Regionalausschusses Bahnlärm bremischer Beiräte am 25. November 2013 im OA West, Anträge der Bahnlärm-Initiative Bremen an den Regionalausschuss, HTC-Präsenation Version Beiräte, Ergänzung S.4/5 beachten

Mehr Container - mehr Güterzüge - mehr Lärm! Kapazitätsstudie des Bremer Senats für 2030.
Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 30. Oktober 2013

Einladung zur Deputationssitzung Umwelt, Bau, Verkehr am 31. Oktober 2013 und Endfassung des Gutachtens zum Bahnknoten Bremen, 238 Seiten, (mit farbigen Grafiken, 15 MB), Zusammenfassung der Studie; PPP-Präsentation (3,5 MB) der Studie vom 4. November 2013

EINLADUNG zur Vorstellung des "Gutachtens zur kapazitiven Leistungsfähigkeit des Schienennetzes in Bremen" am 30. Oktober 2013 +
Vorlage 18-439/LS vom 7. Oktober 2013: Studie zur kapazitiven Leistungsfähigkeit des Schienennetzes in Bremen, Teil 1, 238 Seiten, 4 MB

Brief der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 11. Oktober 2013 an bremische und ausgewählte niedersächsische Bundestagsabgeordnete, mit der Bitte um Einsatz, beim Bundesverkehrswegeplan 2015 die Ertüchtigung der Schienenstrecke Oldenburg-Osnabrück zu berücksichtigen. Anlage 1 und Anlage 2 zum Brief an die MdBs. Antwort MdB Beckmeyer (SPD); Antwort MdB Dr. Sieling (SPD); Antwort MdB Marieluise Beck (Grüne)

Einladung zur Sitzung der AG Bahnlärm bremischer Beiräte am 28. Oktober 2013 nebst Anlagen: Protokoll Regionalausschuss 26.08.2013 und Protokoll der Beiräte-AG vom 27. Mai 2013; Protokoll Nr. 10 des Treffens am 28.10.2013

Lärmminderung- Aktionsplanung, hier Fortschreibung der Lärmkartierung für Bremen 2013
Präsentation (PPP) für Beiräteausschuss am 22. September 2013

Präsentation (5 MB) von Prof. Dr. Hecht: "Technische und organisatorische Möglichkeiten der Lärmminderung im Schienenverkehr- Randbedingungen für Bremen", Vortrag am 26. August 2013 in Bremen (Ansgaritorsaal)

Beiräte-Regionalausschuss Bahnlärm: Einladung zum 26. August 2013 um 18.00 h im Ansgaritorsaal: Vortrag Prof. Dr. Hecht zum
Thema "Technische Möglichkeiten der Lärmminderung bei Schienenverkehr"

Antwort des Bremer Senats vom 9. Juli 2013 auf eine Anfrage der Bürgerschaftsfraktion Die Linke zu Gefahrguttransporten auf der Schiene durch Bremen (Drucksache 18/995)

Senator für Umwelt, Bau und Verkehr: Informationen zum Seehafenhinterlandverkehr, Juni 2013 (1 MB)

Einladung zur Deputationssitzung am 13. Juni 2013 nebst Tagesordnung, Thema Bahnlärm Top 7 a mit Bericht der Verwaltung vom 28. März 2013 zu Lärmschutzmaßnahmen und Antwort der Verwaltung auf die BIB-Anfragen vom 7. April 2013 = Vorlage vom 11. Juni 2013

CDU-Anfrage wegen Bahnlärm-Auskünften in bremischer Verwaltung vom 7. Juni 2013

OVG-Beschluss vom 17. Mai 2013 weist Kläger-Antrag auf "Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung" zurück: Zur Kritik am OVG-Beschluss 1 B/60 vom 17. Mai 2013

Anmeldung zum Bundesverkehrswegeplan: Senat will noch mehr Züge mitten durch Bremen! - Pressemitteilung vom 25. Mai 2013 der Bahnlärm-Initiative Bremen zum Bericht der Verwaltung  vom 17. Mai 2013 (Dokument siehe unten lt. Datum.); Einladung zur Deputationssitzung am 30. Mai 2013

Gefahrguttransporte per Eisenbahn durch Bremen - Anfrage vom 21. Mai 2013 der Grünen in der Bremischen Bürgerschaft (Landtag); Erschöpfende Antwort des Bremer Senats vom 19. Juni 2013

Zugentgleisung in Bremen: Fragen der Linken Bürgerschaftsfraktion vom 20. Mai 2013 an den Senat zum Katastrophenschutz in Bremen

Bericht der Verwaltung vom 17. Mai 2013 an die Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr und Energie zum Bundesverwkehrwegeplan 2015; Einladung zur Deputationssitzung am 30. Mai 2013

Veranstaltung: Stoppt Bahnlärm durch Kohlezüge! Bürgerschaftsfraktion Die Linke lädt zum 17. April 2013 nach HB-Nord ein.

BIB-Einladung zum Pressegespräch mit RA Adamietz: Am 11. April 2013 zum Stand der Klage gegen PfB zur Gleis 1 - "Ertüchtigung"; Pressemitteilung zum Baustopp-Antrag vom 11. April 2013, Leitfaden für das Pressegespräch;

Tagesordnung der Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr und Stadtentwicklung (Land Bremen) am 11. April 2013, hier: Anlage zu Top 7 c) Bericht der Verwaltung zu Lärmschutzmaßnahmen (kurz-, mittel- und langfristig) in Bremen: BIB-Fragenkatalog zur Sitzung

Bremens beste Lage? Bremen verkauft Flächen an die Bahn. Ökologische Nutzung der "Bahn-Brache" angesagt!
Link zum Rundbrief/Newsletter >Leben in Findorff< vom 8. April 2013

Beschlüsse der Bremischen Bürgerschaft vom 13. März 2013 zum Thema Bahnlärm-Minderung/Umfahrung. Wortlaut des abgelehnten Antrags der Fraktion Die Linke. Wortlaut des Antrags der Koalitionsparteien; Wortlaut des Änderungsantrags. Video-Aufzeichnung der Debatte.

Änderungsantrag der Fraktionen/Bündnis 90/Die Grünen und der SPD (Drs. 18/812) vom 12. März 2013

Veranstaltung "Alternativen zum Bahnlärm" - Lautstärke vermeiden, verringern, umgehen
Fraktion Die Linke (in der Bremischen Bürgerschaft) am 11. März 2013 im Landheim Walle, Fleetstr. 6 (Datei: 4, 5 MB)

Protokoll der 7. Sitzung des Regionalausschusses Bahnlärm am 6. November 2012; Antwort des DB-Konzernbeauftragten Bischoping vom 15. Oktober 2012 mit Informationen zu den Güterzug-Geschwindigkeiten in Bremen (Eingang März 2013)

BIB-SPENDENAUFRUF vom 21. Februar 2013, die Klage gegen die Gleis-1-"Ertüchtigung" zu unterstützen

Antwort Senatspräsident und Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) an Bahnlärm-Initiative zum Schienenbonus, 19. Februar 2013

Antwort SPD-Fraktionsvorsitzender Björn Tschöpe an Bahnlärm-Iniative wg. Bremen-Umfahrung, 18. Februar 2013

Gleisarbeiten nach Güterzugunglück: Besohlte Schwellen einbauen!
Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative vom 21. Februar 2013

Alternativstrecke nutzen - Ausbau des Hauptbahnhofs stoppen! Argumente gegen Einwände.
Stellungnahme von Walter Ruffler vom 19. Februar 2013; BIB-Spendenaufruf zur Unterstützung der Klage gegen Gleis-1-Ausbau

Tagesordnung für die Sitzung der Deputation für Umwelt, Bau und Verkehr am 28. Februar 2013, Bericht der Verwaltung vom 15. Februar 2013 zum Thema Seehafenhinterlandverkehr auf der Schiene (Top 8 c)

Schrottwaggons von der Schiene nehmen!
Pressemitteilung Bürgerschaftsfraktion Die Linke vom 18. Februar 2013

Pressemitteilung der Bahnlärminitiative Bremen vom 15. Februar 2013 zur Zugeintgleisung in Bremen; Anlage: E-Mail der Fa. Daimler AG vom 8. Februar 2013; BIB-Brief an Daimler AG vom 2. Januar 2013

Pressemitteilung Bahnlärm-Initiative Bremen vom 28. Januar 2013; Anlage: Bahn an Handelskammer Bremen

Bremisch-Baden-Würrtembergisches Dokument zur baldigen Abschaffung des Schienenbonus: Brief von MP Kretschmann und Senator Lohse vom 24. Januar 2013 zur Bundesratsratssitzung vom 1. Februar 2013 (Bundesrats- und Bundestagsdokumente zum Thema auf der Seite >Externe Dokumente<, dort: Zeitraum Ende September 2012 aufsuchen.)

Einladung in Haus der Bürgerschaft am 24. Januar 2013 ab 15.30 h, Hintergrundinformation: DZLR-Studie 2008 zur Hafenhinterlandanbindung, Quellenangabe nebst Auszug Seiten 56-57.

Auto-Terminal-Bremen (ATB) - Projektvorstellung von DB-Schenker für Daimler-Benz in Bremen (6,5 MB), - Vorlage für Vortrag im Fachausschuss Verkehr des Beirats Hemelingen und in öffentlicher Versammlung am 16. Januar 2013 in Hemelingen

Dringlichkeitsantrag von B90/Die Grünen und SPD: Hafenhinterladverkehr zukunftsgerecht gestalten - Y-Trasse überprüfen
Drucksache 18/747 vom 16. Januar 2013

Hannover unterstützt Bahnlärm-Initiative Bremen: Für Bundesverkehrswegeplanung 2015 wird Ausbau JWP-Güterumfahrung OL-OS gefordert. Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen (BIB) vom 21. Dezember 2012; PM MdB Kammer; weitere Anlagen siehe auf der Seite Bahnlärm-Presseberichte beim Datum 19. Dezember 2012

Antwort Senator Dr. Lohse (SUBV) vom 10. Dezember 2012 betreffend Entlastung des Bahnknotens Bremen durch Schienengüterverkehr auf Alternativstrecke OL-OS; Schreiben der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 31. Oktober 2012

Keine weitere Belastung des Bahnknotens Bremen! Antrag der Fraktion Die Linke in der Bremischen Bürgerschaft, Drucksache 18/259 S vom 29. November 2012 (1,2 MB)

Replik v. 29.11.12 auf die Ablehnung des EBA; Eisenbahnbundesamt-Ablehnung der Ortsbesichtung vom 19.11.2012;
Antrag auf Ortsbesichtigung zum PfB Gleis 1 im Bremer Hauptbahnhof - Zusammenfassung von Walter Ruffler vom 12. November 2012; Antrag auf Beweissicherung vom 8. November 2012

Bericht der Verwaltung (v. 29.10.12) zur Kapazitätststudie Seehafenhinterlandverkehr für Deputationssitzung Bau und Verkehr
am 8. November 2012

Protokoll der 6. Sitzung der Arbeitsgruppe Bahnlärm des Regionalausschusses der Bremer Beiräte vom 24. September 2012

Stellungnahme der Bahnlärm-Initiative Bremen (BIB) zum Planfesstellungsbeschluss "Oldenburger Kurve"
vom 15. August 2012

Eisenbahnbundesamt: Planfeststellungsbeschluss vom 6.08.2012 zur "Oldenburger Kurve" in Bremen; Anmerkungen zu diesem Beschluss von Walter Ruffler, 16.08.2012

Stellungnahme des Antragstellers (v.04.08.12) zum OVG-Beschluss vom 27.07.2012, mit dem der Antrag auf Einstellung der DB-Bauarbeiten (Text folgt, ggf. auf Anfrage) bis zur Entscheidung in der Hauptsache zurückgewiesen wird. Zum Wortlaut des OVG-Beschlusses.

Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 30. Juli 2012: Gewinne der Bahn

Flyer der Bahnlärm-Initiative Bremen, vorgelegt am 19.07.2012: 1 DIN A4-Seite; einzelne Seiten: Seite 1; Seite 2

DB-Pressemitteilung vom 25. Juli 2012 zu Baumassnahmen im Bereich Bremen-Hauptbahnhof

Antworten der Senatorin für Gesundheit vom 20. Juni 2012 auf die Fragen aus dem Gespräch mit Vetreter/innen der Bahnlärminitiativen Bremen und Bremerhaven vom 1. März 2012

Lärmstudie zu Bremen: Risikofaktor Lärm. Informationen zum Vortrag von Prof. Dr. E. Greiser
am 18. Juni 2012 in der Arbeitnehmerkammer Bremen (pdf-Datei 3,2 MB)

Die Zeit nutzen - Umleitungsstrecke für JWP-Transporte prüfen! - BIB-Pressemitteilung vom 11. Juni 2012

Antwort des Bundesverkehrsministeriums (BMVBS) vom 24. Mai 2012 auf die Zusendung des bremischen Beiräte-Fragenkatalogs "Zug um Zug auf leisen Gleisen" vom 6. Mai 2011

Leben in Findorff zum Grundstücksverkauf an die DB: Sinnvolle Geländenutzung muss Thema bleiben.
Newsletter vom 13. Mai 2012

Einladung zur Sitzung der AG Bahnlärm bremischer Beiräte am 7. Mai 2012; Protokoll vom 27.02.12; Protokoll vom 7. Mai 2012 und Antrag, der (wohl) angenommen wurde und veröffentlicht werden soll.

Bericht und Einladung zur Deputationssitzung am 8. Mai 2012 um 16.30 h beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Zweite Schlachtpforte 3, im Raum 020 zum Thema "Verkauf der Grundstücke für die Oldenburger Kurve" (Vorlage 18-1616/S), in Verbindung mit Drs. 18/119 S; Tagesordnung 8.05.2012

Bremen - leise Stadt. Positionspapier der Grünen Bürgerschaftsfraktion zur Lärmminderung vom 4. Mai 2012

Mehr Geld für Lärmschutz (und Verbraucherschutz): Gemeinsame Pressemitteilung der Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Bünndis 90/Die Grünen vom 27. April 2012 (pdf.-Datei)

Antrag des Beirats Mitte an die Bremische (Stadt-) Bürgerschaft zum Grundstücksverkauf an die DB
Drucksache 18/119 S vom 23. April 2012

SPD Bremen-Stadt nimmt Bahn beim Lärmschutz in die Pflicht!
Pressemitteilung Unterbezirk Bremen Stadt vom 17. April 2012

Verantwortung für Lärmschutz ernst nehmen! - Jetzt ist die Bürgerschaft am Zuge.
Tischvorlage/Beschluss(vorschlag) des Beirats Mitte am 16. April 2012 (einstimmig angenommen) in Verbindung mit Beiratsbeschluss vom 15. März 2012 (siehe auch weiter unten)

Stellungnahme zum Schallschutz an der Oldenburger Kurve (2 MB) - Vorgestellt im Beirat Mitte am 16. April 2012, Externes Gutachten von Fa. Lärmkontor GmbH (Hamburg) vom 13. April 2012

Information zum rechtswidrigen Baubeginn zur Gleis 1 - "Ertüchtigung" am 15. April 2012: Foto 1, Foto 2; Klageerwiderung der DB - Anwälte (4,5 MB) nebst Anmerkung von Walter Ruffler. Antrag auf Untersagung vom 16.04.2012 (5 MB!)

Beirat Mitte: Einladung zum 16. April 2012

Der Mensch braucht keinen Lärm von alten Güterwaggons
- Nur ein Prozent im Umzu von St. Michaelis und St. Stephani in Bremen leiden nicht darunter. Artikel A. Soergel im Gemeindebrief April/Mai 2012, Seite 14

Beantwortung des Fragenkatalogs "Zug um Zug auf leisen Gleisen" durch den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr (SUBV) vom 4. April 2012

Klageerwiderung der Prozessvertreter der DB AG vom 29. März 2012
zur Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zur "Ertüchtigung" von Gleis 1 im Bremer Hauptbahnhof; Anmerkung von Walter Ruffler zur Klageerwiderung.

Beirat Schwachhausen: Solidarität mit den Forderungen des Beirats Mitte zum Schutz vor Bahnlärm
Einstimmiger Beiratsbeschluss des Schwachhauser Beirats vom 23. März 2012

Lärm macht krank! - Bürgerinnen und Bürger vor Bahnlärm schützen!
Einstimmiger Beschluss des SPD-Unterbezirks Bremen-Stadt vom 17./18. März 2012   

DB-"Angebot" vom 15.03.12: Lärmschutz nur bei Klagerücknahme. Antwort eines Klägers vom 21.03.12

Beantwortung des Fragenkatalogs "Zug um Zug auf leisen Gleisen" durch den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen nebst Anschreiben von Senator Martin Günthner vom 19. März 2012

Beirat Mitte lehnt Verkauf der städtischen Grundstücke ab: Tischvorlage (PPP 1,4 MB), Beiratsbeschluss Mitte vom 15. März 2012 und Schalltechnische Voruntersuchung des Lärmkontors Hamburg (PPP 10,7 MB)

Sondersitzung des Beirats am 15. März 2012: Entwurf für Beschlussvorschlag - SPD-Antrag östl. Vorstadt - Pressemitteilung Grüne-Findorff

Offener Brief des Beirats Mitte vom 9. März 2012, Anlage: Zahlen und Fakten

Deputationsvorlage vom 7. März 2012 zum Seehafenhinterlandverkehr, hier: Kapazität des Schienenverkehrs (Senator für Wirtschaft, Häfen und Arbeit + SUBV)

Begründung der Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zu Gleis 1 durch RA W. Huschke (16 Seiten, 11 MB!) vom 5. März 2012, Zusammenfassende Anmerkung (3 Seiten) von W. Ruffler und Korrespondenzen, die in Verbindung mit der Klage stehen: DB Netze an EBA und OVG HB an DB AG sowie Zugzahlen aus den Planunterlagen zur "Ertüchtigung" von Gleis 1, die 2010 zur Gründung der BIB führten.

Kahlschlag im Gleisdreieck - vermutlich zur Vorbereitung der "Oldenburger-Kurve", obwohl noch nicht einmal ein Planfesstellungbeschluss vorliegt, geschweige denn rechtskräftig ist. Oder wird "nur" die Baustelle für die Ertüchtigung von Gleis 1 eingerichtet? Web-Bericht von >Leben in Findorff< vom 2. März 2012

Gesundheitliche Belastungen durch Bahnlärm und die neue Oldenburger Kurve.
PowerPointProjektion (PPP) von Dr. Angelina Sörgel vom 29. Februar 2012 (Auf Wunsch einer beteiligten Auskunftsstelle steht diese PPP seit 5. Mai 2012 bis auf Weiteres leider nicht mehr zur Verfügung.)

CDU-Fragen vom 28.02.2012 zur Oldenburger Kurve an den Bremer Senat

"Bestmöglicher Lärmschutz" bei Gleisaubau - langfristig: Umgehungsstrecken
Gemeinsame Sitzung der Regierungen von Bremen und Niedersachsen am 21. Februar 2012, PM siehe Pkt. 5

Neuer Stadtpark statt Verkehrslärm-Brache - Wettbewerb von Architekturstudent/innen um Gelände im "Bremer Gleisdreieck"; Pressemitteilung von >Leben in Findorff< vom 20. Februar 2012

Deutsche Bahn AG an OVG Bremen: OVG zuständig, Planfeststellung weder für Ertüchtigung noch für Mehrverkehr nötig!? Schreiben/Stellungnahme vom 17. Februar 2012 (Eingang) zur Klage gegen PfB Gleis 1

BIB-Pressemitteilung vom 6. Februar 2012

Kurz-Chronologie über BIB-Aktivitäten u.a. Bemerkenswertes
zum Thema Bahnlärm von A. Sörgel/W. Ruffler: ergänzte Version

Besuch(sprogramm) des PETITIONSAUSSCHUSSES des Deutschen Bundestages
am Montag, 06. Februar 2012, in Bremen/Walle; Infos zum Hintergrund >Petition vom Juli 2010<, >Antwort an Petitionsausschusses vom November 2010< >Ankündigung Ortsbesichtigung< und >Leben in Findorff<

Klage des Beirats Mitte am 23. Januar 2012 eingereicht. Begründung folgt (ebenfalls) später.

Klage-Einreichung von RA Huschke u.a. gegen den Planfeststellungsbeschluss zur "Ertüchtigung" von Gleis 1 im Bahnknoten Bremen-Hbf. vom 23. Januar 2012
Kurzinformation zum Inhalt der Klage

Senat: Keine Klage wegen Gleis 1 - "Ertüchtigung".
Senats-Pressemitteilung vom 18. Januar 2012

Die Stadt muss klagen - BIB-Stellungnahme vom 17. Januar 2012
zum Planfeststellungsbeschluss Gleis 1

Anwohner/innen-Kommentar vom 15. Januar 2012 zur DB-Stellungnahme
gegen die Einwendungen der Anwohner/innen zur Oldenburger Kurve (Text DB-Stellungnahme vom 19.09.2011)

Einladung zur Sitzung des Regionalsschusses Bahnlärm der Beiräte am 23.01.2012 und
Ergebnisniederschrift der Regionalausschusstagung Bahnlärm vom 12. Dezember 2011

Einladung des Beirats Schwachhausen (Fachausschuss Verkehr und Bau): Gespräch mit MdB Torsten Staffeldt über Bahnlärm am Do, 12. Januar 2012, in Schwachhausen

Einladung Bahnlärm-Gespräch mit MdB Beckmeyer am Mi, 11. Januar 2012, in Findorff

Anmerkungen von Walter Ruffler (30.12.2011) zum Planfeststellungsbeschluss des EBA vom 16.12.2011

Planfeststellungsbeschluss vom 16.12.2011 zur "Ertüchtigung" von Gleis 1 im Bremer Hauptbahnhof (2 MB) (zugestellt am 22.12.2011); Anlagen: Zugzahlen Dez. 11 und künftig; Ergzde. Schalltechnische Untersuchung Nord, Anlg. 1

Einladung zur Neukonstituierung des Bahnlärm-Regionalausschusses der bremischen Beiräte am 12.12.2011 und Fragenkatalog mit Impulsen für dessen inhaltliche Arbeit, eingebracht bereits für die Tagung am 6. Mai 2011 von Walter Ruffler für die BIB

Kurzchronologie von Angelina Sörgel über BIB-Aktivitäten u.a. Bemerkenswertes
zum Thema Bahnlärm bis 12/2011

Beschluss der Bremerhavener Stadtverordnetenversammlung zum Schutz der Bevölkerung vor Schienenlärm, lt. Übersendung einstimmige Annahme am 1. Dezember 2011

Bericht der Verwaltung über Lärmschutzmaßnahmen in Bremen und Bremerhaven
(Neufassung inklusive fünf Anlagen (Eingang: 5.01.2012) 4 MB Ladezeit beachten)
Deputationsvorlage zur Sitzung am 08. Dezember 2011

SPD-Beiratsfraktion Schwachhausen lädt MdB Staffeldt (FDP) zum Thema Hinterlandanbindung / Bahnlärm ein, Pressemitteilung vom 5. Dezember 2011

Einladung Neukonstituierung des Regionalausschusses Bahnlärm
der Bremer Beiräte am 12.12.2011

Präsentation (PPP 16 MB!) anläßlich der Veranstaltung mit den Initiativen aus dem RHEINTAL
am 24. November 2011 in Bremen

Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags kündigt Ortsbesichtigung an
Zwischenbescheid an Lärmschutz-Initiative Walle vom 10. November 2011, weitere Dokumente:
Petition vom 1. Juli 2010 im Wortlaut, Antwort an Petitionsausschuss vom 22.11.2010

Anfragen der Grünen an den Bremer Senat mit Antwort des Senats zur >Oldenburger Kurve und Lärmschutz< vom 21. Oktober 2011 = Senatsvorlage für 8. November 2011

Masterplan Hafeneisenbahn BHV - Deputationsvorlage Häfen und Wirtschaft vom 12. Oktober 2011 (4 MB)

Bahnlärm-Kartierung für Bremen: Karte des Eisenbahnbundesamts zur Lärmbelastung (14 MB!)
vorgestellt in der Beiratssitzung Mitte am 5. September 2011 (pixelreduzierte Ausgabe, 130 KB)

Offener Briefwechsel: Veröffentlicht am 12. Oktober 2011
Walter Ruffler 22.09.11 an Bürgermeister Böhrnsen und Antwort der Senatskanzlei vom 30.09.2011

Einsetzung eines Bahnlärmbeauftragten Top 13 h am 13. Oktober 2011
Einladung zur Sitzung der Deputation für Umwelt, Bau und Verkehr (Stadt)

"Lärmkollaps droht" - Positionspapier der Findorffer Grünen, Oktober 2011

Beirat Mitte zur >Oldenburger Kurve<: ...fortgesetzte Optimierung...unverantwortlich." 
Einstimmiger Beiratsbeschluss vom 26. September 2011

Anwohner-Einspruch vom 26. September 2011 gegenüber DB-Netze-Stellungnahme vom 19. September 2011 zur Oldenburger Kurve, Bekräftigung eines vorausgegangenen Einspruchs vom Juli 2011

BIB: Wofür noch mehr Güterverkehrslärm und Erschütterungen?
Stellungnahme vom 22. September 2011

Beirat Findorff zur Oldenburger Kurve: Zustimmung nur nach verbindlicher DB-Zusage für Lärmschutz in Wohngebieten, "Fahrverbot" für laute Waggons, Beiratsbeschluss vom 15. bzw. 21. September 2011

Oldenburger Kurve: Lärmschutzwand für die Nicoleistraße!
Pressemitteilung der SPD-Fraktion des Beirats östliche Vorstadt vom 7. September 2011

Aussagen Senator Loske zur Bahnlärmminderung in Bremen
Auszug aus dem Protokoll der Regionalkonferenz vom 6. Mai 2011

Protokoll der 1. Regionalausschusssitzung der Beiräte zum Thema Bahnlärmminderung
Auftaktsitzung am Freitag, 6. Mai 2011, Protokolleingang: Sa, 3.09.2011
U. Beckmeyer: "Kurzfristig sind Geschwindigkeitsbeschränkungen geeignete Übergangslösungen"
Aus einem Brief von MdB U. Beckmeyer v. 12.05.11 auf Nachfrage eines Sitzungsteilnehmers

Beirat Mitte erörtert "Oldenburger Kurve" - Planfeststellungsverfahren:
Einladung zur Beiratssitzung am 5. September 2011

Mündliche Antwort von Senator Lohse auf die SPD-Anfrage v. 24.08.2011
Auszug aus dem Protokoll der Stadtbürgerschaft vom 30. August 2011

Anfrage zum Planfestellungsverfahren "Oldenburger Kurve",
SPD-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft, 24. August 2011

Beirat Schwachhausen zum Planfeststellungsverfahren "Oldenburger Kurve":
Stellungnahme vom 4. August 2011
(übersandt am 16.08.2011)
Antwort der DB-Netze vom 16. August 2011
(auf Brief v. 10.08.2011)

Anfrage zum Schienenbonus in der Bremischen Bürgerschaft, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
vom 18. Juli 2011

BIB-Stellungnahme zum Planfesstellungsverfahren "Oldenburger Kurve" vom 4. Juli 2011,
Zur Langfassung der vorangestellten "Kurzfassung", >Vorschlag für Einwendung< und >Beschluss< Beirat Mitte 5.07.11

"Lärm flächendeckend bekämpfen"
Auszug aus der Koalitionsvereinbarung v. 16.06.2011 für die
18. Wahlperiode der Bremischen Bürgerschaft 2011 bis 2015, Seite 40/41 und hier ein strukturierter
Auszug nach Zuständigkeiten: Land.Bund.Bahn vom 3. August 2011

BIB-Brief zu den Koalitionsvehandlungen an die in der 18. Legislaturperiode in der Bremischen Bürgerschaft vertretenen Parteien, 30. Mai 2011

Beschlussprotokoll der Bremischen Bürgerschaft 85. Sitzung am 11. Mai 2011
Auszug betreffend Anträge/Drucksachen zum Thema Bahnlärm Ende 17. WP

Pressemitteilung zum Pressegespräch am 11. Mai 2011 betr. Ergebnis der Fragebogen-Aktion
nebst Statistik, grafischer Auswertung einzelner Fragen und Gesamtübersicht; der versandte Fragebogen (weitere Infos wie Lärmkarten für Bremen etc. siehe unten (bitte scrollen))

Auszug zum Thema >Stadtentwicklung in Bremen< aus dem Wahlprogramm Die Linke in Bremen; Bahnumgehung auf vorhandenen Strecken, siehe Zeilen 480/481 ff.

Einladung der Partei >Die Linke<: "Andere Häfen braucht das Land"
zu einer Maritimen Fachkonferenz am 7. Mai 2011 in Bremerhaven;
BIB-Statement für das Forum III der Fachkonferenz

Einladung "Zug um Zug auf leisen Gleisen"
Tagung des Regionalausschusses Bremer Beiräte am 6. Mai 2011
im Gemeindesaal der Martin-Luther-Gemeinde Findorff

Dringlichkeitsantrag "Lärmschutz auf der Schiene verbessern" vom 3. Mai 2011
Fraktion der CDU in der Bremischen Bürgerschaft (Drs. 17/1759)

Dringlichkeitsantrag "Bahnlärm jetzt verringern!" vom 2. Mai 2011 (Drs. 17/1758)
der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD in der Bremischen Bürgerschaft, siehe auch gemeinsamer Antrag vom 24. Februar 2011 (Drs. 17/1678) für eine Güterumfahrungsbahn

FRAGEBOGEN für die Kandidatinnen und Kandidaten zur Bürgerschaftswahl 2011
(=modifizierte Form der Wahlprüfsteine, versandt über die Parteien ab 7.04.2011)

12-Punkte-Programm zum Bahnlärmschutz in Bremen und Bremerhaven
Vortragskonzept von MdB Uwe Beckmeyer, Senator a.D., SPD, vom 28. März in Bremen
Pressemitteilung des Abgeordnetenbüros; Pressebericht  WK/BN 31.03.2011

Ministerpräsidenten der Norddeutschen Länder gegen Abkopplung von Investitionen zur
DB-Netz-Entwicklung: Pressemitteilung des Bremer Senats vom 24. März 2011

Bahnfernverbindungen für Bremen verbessern und vertakten
Antrag (Drs. 17/1706) der Bürgerschaftsfraktionen Die Grünen und der SPD vom 24. März 2011

>Was wir wollen< (Wahlprüfsteine) der BIB (v. 28.02.2011)
für eine >leise Bahn in Bremen< zur Bürgerschaftswahl 2011

Thema "Bahnlärm" im SPD-Regierungsprogramm 2011-2015
Landesparteitagsbeschluss vom 26. Februar 2011

Gemeinsamer Antrag von Grünen- und SPD-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft für eine Güterbahnumfahrung Bremens vom 24. Februar 2011, Drs. 17/1678

Bahnlärm ausbremsen - Beschluss der Fraktion >Bündnis 90/Die Grünen<
in der Bremischen Bürgerschaft vom 22. Februar 2011

Bahnlärm-Initiative Bremen (BIB) und Verein Bremer Spediteure (VBS):
Gemeinsame Stellungnahme vom 02.02.2011

Senatsbeschluss vom 25.01.2011: Bremen unterstützt Bunderatsinitiative zugunsten von
Investitionen (Nutzung Bahndividende) in Personal, Infrastruktur und rollendes Material

Brief der Bremer Bahnlärm-Initiative vom 24. Januar 2011 an die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages und an Bremer Bundestagsabgeordnete, Anlage
Antworten MdB: U. Beckmeyer (SPD) und PSt an Dr. C. Sieling (SPD), nebst Kommentar MdB Sieling;
MdB Marieluise Beck

Protokoll der Erörterung im Planfeststellungsverfahren
zur "Ertüchtigung" von Gleis 1 im Hauptbahnhof des Bahnknotens Bremen,
Eröterungstermine 7. und 10. Dezember 2010

Impulsreferat "Zug um Zug - Bahnlärm vermindern"
Manuskript von Walter Ruffler zu seinem Vortrag am 10. Januar 2011

Antrag der SPD-Bürgerschaftsfraktion vom 9. Dezember 2010
zur Ermittlung von Umfahrungsstrecken für den Eisenbahngüterverkehr

BIB-Pressemitteilung vom 2. Dezember 2010

Arbeitspapier "Bahnlärm und Lärmschutz in Bremen"
zusammengestellt von Dr. Angelina Sörgel (2.12.2010)

Handelskammer Bremen unterstützt Forderung nach Bahnlärm-Reduzierung!
Pressemitteilung vom 27.10.2010

GRÜNDUNGSVERSAMMLUNG
einer neuen Initiative für DB-Lärmminderung u. DB-Lärmschutz
Pressemitteilung

Einladung und Tischvorlage zur Versammlung am 16.09.2010

Ausführliche Ideensammlung -- Resolution: Bahnlärm verhindern -- Antwort Senator Loske


Aussagekräftige Karten zum Thema
Bahn- bzw. Gesamtlärm über 70 dB (A) in Bremen:

(Hinweis zum Öffnen dieser beiden Dateien: Infolge ihrer Größe ggf. mehrfach "herunterladen" - nachdem ein kleiner
Ausschnitt auf dem Bildschirm sichtbar wird, mit der zoom-Funktion 100% einstellen, dann wird die Gesamtkarte sichtbar.)
DB-Lärmschutz vorhanden/geplant...... Gesamtlärm > 70 dB in Bremen
pixelreduzierte Karten-Versionen: DB-Lärmschutz und Gesamtlärm
Karte zum Lärmschutz in Bremen: Stand 27.04.2011 (DB-Auskunft)
Problemanzeigen bzgl. Bahnlärmschutz, Stand: März 2011

Beschluss Beirat Mitte zum Planfeststellungsverfahren
DB AG "Ertüchtigung" Bahnknoten Bremen

Stellungnahme vom 3. Mai 2010 zum Planungsabschnitt Bremen Hbf
mit Anlage zur Stellungnahme

 

Bedenken/Einspruch von Bürger/innen gegen die Planfeststellung "Ertüchtigung des Bahnknotens Bremen": Einspruch an den Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa vom 04.04.2010 / Antwort DB vom 06.08.2010 (Posteingang) / Antwort UDraub v. 31.08.2010

 

BI- Brief vom 30.04.2010 an MdBBs der Umweltdeputation
mit der Bitte um Einsatz für DB-Alternativtrassen

Zwielichtige Haltung der DB zum Laermschutz:
Große Versprechungen und schoene Programme, aber keine Taten
Pressemitteilung vom 09. Dezember 2008

"Lärmminderung ist Menschen- und Gesundheitsschutz"
Pressemitteilung v. 13. September 2008

"Heute schlimmer als früher!" -
Anwohner fordern Einsatz für aktiven Schallschutz der DB 
Pressemitteilung v. 15. Juni 2008


Aktualisiert: 30.May.16 17:48