Neuigkeiten

Seite 1 von 19   »

21.07.16
Concordia-Theater vor dem Abriss - Bauherr will Bäume schützen - (vgl. Beiratsbeschluss im Wortlaut)
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 9. Juli 2016, Seite 9; vgl. Infos unter > Presseberichte< vom 13. Mai 2016 und auf der Startseite unter > Neuigkeiten< vom 5. Juli 2016 und taz-HB vom 19.07.16 und 21.07.16
05.07.16
Schallschutzfenster reichen nicht! - Wohngebäude statt Concordia-Theater am Bahndamm 
Pressemitteilung der Bahnlärm-Initiative Bremen vom 19. Mai 2016, Brief an Senator (21.05.2016) und dessen Antwort vom 29. Juni 2016.
19.06.16

Das nächste Treffen der Bahnlärm-Initiative Bremen findet am Donnerstag, 18. August 2016, statt. EINLADUNG folgt zeitnah. Protokolle und Einladungen früherer Versammlungen. Siehe auch aktuelle Medienberichte und Stellungnahmen zum Thema Bahnlärm sowie bremische Dokumente.

20.05.16
Dem Concordia-Theater droht der Abriss - Gebäudekomplex am Bahndamm soll Wohnheim werden
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 13. Mai 2016, Seite 10, Schreiben der Anwohner-Initiative vom 16.05.2016 an Fa. Plankontor als Bauvorhabenträgerin. Medienbericht WK 19.05.2016
03.01.16
Ubuntu - Gruß aus Afrika zum Jahreswechsel 2015/2016. (Eingetroffen am 28.12.2015)

BI-Sprecher zur Zeit:

Günter Knebel
Ludwigsburger Str.22
28215 Bremen
Tel.: 0421-37 45 57
email: knebel at
keine-stadtautobahn.de

(at = @ wegen Spam)

Kontakte:    Bürgerinitiative
Keine Stadtautobahn durch Bremen

Kontakte:
Dr. Gerald Kirchner
Bulthauptstraße 9
28209 Bremen

Dr. Karl-Detlef Fuchs
Parkstraße 51
28209 Bremen

Günter Knebel
Ludwigsburger Str. 22
28215 Bremen

Reinhard Pahl
Richard Wagner Str. 40
28209 Bremen

Norma Ranke
Bartensteiner Str. 53
28329 Bremen

Spendenkonto
(seit 01.06.08)
:
InteressenGemeinschaft
Aufweitungsgeschädigter
(IGA, Kürzel genügt)
Sparda Bank Hannover
Kto. Nr. 100873861
BLZ 250 905 00

 

Stellungnahmen ab 2015

Die Einstellung von bemerkenswerten Dokumenten, d.h. i.d.R.  zur Umwelt- und Verkehrspolitik oder zu Themen von bürgerinitiativlicher Relevanz, erfolgt baldmöglichst nach deren Eingang im Jahr 2015. Frühere Stellungnahmen aus den Jahren 2000-2007 und aus den Jahren 2008-2014 siehe auf den enttsprechenden Seiten.

 

 

Zum Herzinfarktrisiko durch Verkehrslärm (pdf-datei)
Deutsches Ärtzeblatt Ausgabe Juni 2016, Seite 407-414, Zusammenfassung, Kurzkommentar

Die Superbehörde - Der Bund plant eine Bundesfernstraßengesellschaft
Die tageszeitung (taz) vom 7. Juli 2016, Seite 5; Link zum >Protest-Forum<

Community of European Railway-Companies (CER): Langzüge ab 740 m, Mai 2016, 80 Seiten  Lobby-Expertise, Kurzkommentar der Bürgergruppe Bahnlärmschutz, Kirchseeon, vom 29. Mai 2016

EU-Kommission/Forschungszentrum: Kapazitätsstudie zur Eisenbahn-Infrastruktur, Mai 2016, 62 Seiten

Europäischer Schienengüterverkehr: Lärmschutz im Rhein-Alpen-Korridor realisieren, Einladung zu einer Veranstaltung des Dt. Städtetages und der Stadt Düsseldorf am 25. Mai 2016 von 9.30 h - ca. 15.00 h

Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr: Tischvorlagen für Sitzung am 19. Mai 2016: Gutachten zum Bahnknoten Bremen und Bericht der Verwaltung zum Bundesverkehrswegeplan 2030, BIB-Stellungnahme zur Kapazitätsstudie, Teil 3, vom 18. Mai 2016

Baden-Württemberg: Koalitionsvertrag 2016-2021, Stuttgart, 140 Seiten, Thema Schiene/ (Verkehrs-) Lärmminderung auf den Seiten 111 und 116. >Verkehrsvermeidung< kein Thema, >Verlagerung< ja.

Bundestagsfraktion Die Linke, Verkehrspolitisches Zirkular, Ausgabe 9, Frühjahr 2016, 80 Seiten: Thema:Besser verkehren - Es gibt nicht zu wenige Straßen, sondern zuviel Verkehr!  (3 MB)

Markus Hecht, Beitrag des Schienenverkehrs zum Erreichen der Klimaschutzziele, Berlin Mai 2016, 64 Seiten, Anmerkung Bürgergruppe Lärmschutz und Sicherheit an der Bahn, Kirchseeon (4. Mai 2016)

Lärmschutz wichtiger Bestandteil der Verkehrspolitik - Auszug Seite 54 
Koalitionsvereinbarung für Rheinland-Pfalz vom 22. April 2016, Gesamtdokument

Gegenwartsgedränge: Mit dem Fahrrad durch die Stadt - Essay & Diskurs
Deutschlandfunk / D-Radio - Beitrag (ca. 30')  vom 27. März 2016 (audio) und Folgen am 28.03. und 3.04.

EU-weit über 26.000 Verkehrstote u. 135.000 Schwerverletzte - Zahlen wider beabsichtigte "Halbierung"
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 29. März 2016, Seite 7; vgl. taz vom 29. März 2016

Bund kündigt deutschlandweite Lärmmessungen an - 7 Schritte zu leiserem Schienenverkehr
Pressemitteilung der Allianz pro Schiene vom 22. März 2016 (pdf-Datei)

BMVI (Hrsg.), Bundesverkehrswegeplan 2030 - Gesamtplanentwurf, Berlin 2016, 200 Seiten (7 MB)
Medienbericht BN/WK siehe 17. März 2016, Link zum BETEILIGUNGSverfahren 21.03.-2.05.2016

Immer unterwegs - Bremens 170.000 Berufs-Pendler/innen
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 8. März 2016, Seite 9; Meldung Seite 1; Hintergrund: Studie aus 2015

Anschreiben an Kommunen und Empfehlung/Planungshinweise für Bahnlärmschutzmaßnahmen
Bürger Initiativen Netzwerk (BIN) gegen Bahnlärm e.V. - Vorschläge/Rundmail vom 13. Februar 2016, Dateien/Texte auch als word-Dokumente erhältlich für lokale/regionale Initiativen und Aktivitäten.

BUND: "Klimapolitischer Offenbarungseid" -- Die BUND-PM im Wortlaut
Weser-Kurier vom 9. Februar 2016, im Wortlaut: Bericht der Verwaltung vom 29.01.2016

Umweltbundesamt: Luftqualität 2015, vorläufige Auswertung: NO2-Belastung weiterhin zu hoch
Umweltbundesamt-Webseite, Januar 2016 (Auswertung als pdf-Datei)

Waidmann/Hecht/Maibach, Expertise zum Stand der Bahn-Lärmschutzforschung, Zürich/Berlin 2015, 88 Seiten

Bundesregierung, Nationales Hafenkonzept für See- und Binnenhäfen 2015, Berlin, eingeg. 02/2016

Jan Gehl, der menschenfreundliche Architekt - Städte für Menschen (Perlentaucher)
Deutschlandfunk, Essay & Diskurs vom 24. Januar 2016 (pdf-Datei) (Link-MP3), B1-Interview2014

Jathan Sadowski/Frank Pasquale Smart City - Überwachung und Kontrolle in der intelligenten Stadt, Analysen Nr. 23 der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, Januar 2016, 44 Seiten

Ubuntu - Gruß aus Afrika zum Jahreswechsel 2015/2016. (Eingetroffen am 28.12.2015)

Unauffällige Riesen (??) - Feldversuch Giga-Liner läuft noch ein Jahr (vgl. Studie gegen Lang-Lkw)
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 23. Dezember 2015, Seite 19 (Wirtschaft)

Klimagipfel erfolgreich, Klimaschutz gescheitert? - Umkehr der Grundlogik bleibt Aufgabe
Rosa-Luxemburg-Stiftung Stellungnahme vom 20. Dezember 2015 (pdf-Datei)

Nachhaltig mobil - statt teuer unterwegs BUND Bremen legt neue Broschüre vor
BUND - Webseite, Eingang der Nachricht am 15. Dezember 2015 (Broschüre als PDF)

Statistisches Jahrbuch 2015 für das Land Bremen, hrsgg. vom statistischen Landesamt, Dezember 2015, 340 Seiten, (2 MB), Zahlen zu (Eisenbahn-) Verkehr(sunfällen), ab Seite 171 - 179

Zu den Festtagen und zum Jahreswechsel 2015/2016:
Gute Wünsche für frohe Festtage, Gesundheit und Wohlbefinden im neuen Jahr!

Mut und Humor behalten, warum nicht „hoffnungslos optimistisch“ bleiben?!
Vgl. dazu https://www.youtube.com/watch?v=HUMh_ngrn-4

Wer diesen TV-Beitrag kennt, die 45 Minuten Zeit dafür nicht findet oder lieber liest, dem sei folgende - ggf. auch ergänzende - Lektüre empfohlen:
Umwelt - Medizin - Gesellschaft 2015:
Ein realsatirischer Jahresrückblick
Dr. med. W. Stück in: umwelt-medizin-gesellschaft Nr. 4/2015, Bremen, 28. Jgg., Seite 325 f.

Fest im Sattel - Mobilität in Bremen untersucht / Behörde stellt Studie vor
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 5. Dezember 2015, Seite 11, Kommentar, Meldung Seite 1   

Umweltfreundliche Mobilität im Aufwind
Senatspressemitteilung vom 4. Dezember 2015, Auszüge aus der Studie

Editorial: Bilanz des Lärmschutzes der aktuellen Legislaturperiode
VDI-Zeitschrift >Lärmbekämpfung< Bd. 10 (2015) Nr. 6  - November, S. 241

Lärm macht depressiv - Neue Studie zu Wirkungen des Verkehrslärms
Badische Zeitung (Freiburg) vom 30. Oktober 2015, Seite 9; ALD-Stellungnahme zur Studie

Umweltbundesamt / Bundesamt für Gesundheit (Hrsg.), Beeinträchtigung der Gesundheit durch Verkehrslärm, Dessau / Berlin o.J., 55 Seiten, vgl. ergänzend betreffend Schienenverkehr: Beitrag Pascal S. Fleischer, Erschütterungsquelle Schienenverkehr, in Tec21 - Heft 13/2007 (Zürich)

Vorbereitung Bundesverkehrswegeplan 2015 - Prognosen 2030: BMVI-Informationen und Gutachten zur Verkehrsverflechtung Straße / Schiene / Schiffahrt 2030, Eingang: November 2015

"Den Lärm an der Quelle mindern!" - Interview mit Prof. Dr. Markus Hecht
Eurailpress - Zeitschrift, Ausgabe Oktober 2015, Seiten 10-13

Bremen und Klimawandel: Be- oder entschleunigen? Ein 'Scherflein' Bremens zur Beschleunigung: Künftig tausende Autos pro Tag 25 Sekunden 'schneller' durch den Concordia-Tunnel? KSA-Pressemitteilung vom 12. Oktober 2015, nebst Ergänzungsmitteilung (16.X.2015) aus gegebenem Anlass

Endbericht: Gutachten zum Verkehrsfluss Schwachhauser Heerstraße, vorgelegt vom Ingenieurbüro
SHP, Hannover, im September 2015, 40 Seiten (4 MB); Brief an Umweltsenator Lohse vom 28.09.2015

Plan B konkret: Nulltarif im öffentlichen Nahverkehr. Offensive für sozialökologische Mobilität.
Die Linke im Bundestag (Hrsg.), DIN A 5 - Broschüre, 56 Seiten, Eingang: September 2015

Ohne Auto zum Sport - Flyer des BUND-Bremen für Mitglieder von Sportvereinen, Sommer 2015

Autofrei zur Schule - Flyer des BUND-Bremen zum Schuljahr 2015/2016

Studie: Verkehr wächst durch Gigaliner - Maut für mehr Straßen und mehr Lkw
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 25. August 2015, Seite 15 (Wirtschaft), mehr Infos und Studie im Wortlaut: "Wirkungen ausgewählter Maßnahmen der Verkehrspolitik auf den Schienengüterverkehr in D"

Wenn alles steht - Bremer Autofahrer verbringen mehr als einen Tag pro Jahr im Stau - sind noch gut dran
Bremer Nachrichten/Weser-Kurier vom 25. August 2015, Seite 6, Kommentar Seite 2 >Platz 19<, weiterer Bericht mit ergänzenden Informationen: SPIEGEL-online und als pdf-Datei, Link zur Inrix-Webseite  

"Das Pendlerverhalten im Land Bremen" - Studie der Arbeitsnehmerkammer Bremen vom Juli 2015, 17 Seiten

Feinstaub adé: Gut für Gesundheit und Staatssäckel - Studie der Uni Münster belegt Effektivität von Umweltzonen, Pressestelle der Uni Münster vom 8. Juli 2015 (ausgewählte Pressemeldungen: DLR, NOZ)

Koalitionsvereinbarung 2015 - 2019: Fortsetzung der Koalition von SPD und B90/Grüne in Bremen

Papst Franziskus, Enzyklika >Laudato si - Über die Sorge für das gemeinsame Haus<, Deutsche Übersetzung, Deutsche Bischofskonferenz, Juni 2015, 108 Seiten

Nachtfahrverbote für Güterzüge? Beitrag von Dr. jur. Armin Frühauf (Oldenburg) in:
Kritische Justiz 2015, Heft 2, Seite 175-188, Nomos-Verlag, Baden-Baden; Link FN 24 FAQ

Wie (leise) Bahnen zu mehr Lebensqualität beitragen - Vision für Europa 2050
Allianz pro Schiene - Pressemitteilung vom 27. April 2015

Hoffmann, Weinmayer u.a., Luftqualität, Schlaganfall und koronare Ereignisse ...
Deutsches Ärzteblatt 2015, Heft 12, (20. März 2015), Seite 112 ff.; bestätigende BMJ-Beiträge 2015 I und II

Franz-Josef Feldmann, Zum Schutz vor Umgebungslärm - Stand und Entwicklung des rechtlichen Instrumentariums, in: Lärmbekämpfung Band 10 (2015), Nr. 1 - Januar 2015, Seiten 22-27  (Scan 5 MB)

Veranstaltung: Lärmschutz konkret - Bahnlärm in Bremen. Dokumentation der ALD-Veranstaltung am 1. Dezember 2014 in Bremen.

Lärmkartierung des Umweltbundesamtes: Umweltinformationen zu Lärm und Gesundheit, veröffentlicht 9. Januar 2015 (pdf-Datei); Mitteilung und Anmerkung der Bürgergruppe Lärmschutz an der Bahn, Kirchseeon, zur Übermittlung am 15. Januar 2015

VW-PPP zu Kfz-Lärm: Verkehrslärm - Was hilft den Betroffenen? Autor: Dr. Dietmar Brandt, VW-Konzernforschung Umwelt; Präsentation mit Infos und Hinweisen zu Reduktionsmöglichkeiten von (Kfz-)Lärm. (28 Seiten, 3,4 MB), Eingang: Januar 2015

Danielle Vienneau, Laura Perez, Christian Schindler et al: Verkehrslärm und Herzkrankheiten, bemerkenswerte Expertise aus 2013, eingegangen Januar 2015      

Verkehrspolitisches Zirkular der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, Nr. 8/2014, eingeg. 01/2015, 77 Seiten, 5,3 MB     

Aktualisiert: 09.Jul.16 07:33